logo
bild
Assisi - Kirche
bild
Chemnitzer Oper
bild bild
Pizzo - hier gibts das beste Tartufo
bild
Rom - Katze auf dem Blechdach
Sicherheit

Wer längere Zeit in Internet verbringt oder mittels einer Flatrate eine Dauerverbindung ins Netz hat, der sollte sich unbedingt mit dem Thema Trojaner, Viren usw. befassen. Nachfolgend einige Links zu Software, welche ich selbst seit längerer Zeit einsetze und gute Ergebnisse bringt.

Dieser PC-Selbsttest wird von dem Landesbeauftragten für Datenschutz Niedersachsen und der Fachhochschule Nordostniedersachsen angeboten. Es werden drei Testphasen durchgeführt:

  • 1. Phase
    Ermittlung von Informationen, die der Browser zurückliefert
  • 2. Phase
    Ermittlung von Datei- und Druckerfreigaben im Netzwerk
  • 3. Phase
    TCP Portscanner sucht nach offenen Ports auf ihrem Rechner

Alle ermittelten Informationen werden bei Testende gelöscht!

Trojaner
Viele Informationen zum Thema Trojaner, Viren, Dialern etc.
BlueMerlin-Security

Viele Informationen zur Sicherheit für alle Belange des Internets.
Insbesondere Tips und Beiträge zu aktuellen Themen wie z.B. „Wie gestalte ich den Internet Explorer sicher“ (Falls das überhaupt möglich ist?!) usw.

AntiVir

Gutes und aktuelles Antivirenprogramm mit Hintergrundwächter usw., Freeware mit immer neuen Updates!

Zonealarm

Freewareversion des Firewalls. Blockt zuverlässig unerlaubte Zugriffe von Außen ab.
Leider nur englisch, aber eine deutsche Bedienungsanleitung gibts bei Trojaner-Info.

TrojanCheck

Antitrojanersoftware. Überwacht zuverlässig viele Funktionen im PC. Freeware
Wird leider nicht weiterentwickelt, dafür gibts dann ANTS, Wird doch weiterentwickelt, dann leider aber nicht mehr Freeware. Aktuelle Version ist 6 und auch weiterhin Freeware!

Mitglied des German Antispam Homepage Circles

Wen nervt es nicht, ungewollter Werbemüll im Postfach - Spam.
Antispam.de könnte Abhilfe schaffen und Spammer ärgern, mit hilfreichen Hinweisen und Tools gegen Spam!

Das Gpg4win Projekt hat das Ziel das Gpg4win Windows-Installationspaket für die Verschlüsselungs-Software GnuPG sowie zugehörige Anwendungen und Dokumentation kontinuerlich zu aktualisieren. Insbsondere wird die Dokumentation (Handbücher "Einsteiger" und "Durchblicker") direkt beim Gpg4win Projekt gepflegt.
Es ist ein internationales Projekt, aufgrund der Herkunft des Projektes und vieler Beteiligter liegt eine vollständige deutsche Übersetzung vor.
Der Hauptunterschied zu den bisherigen Ansätzen (vor allem GnuPP, GnuPT, Windows Privacy Tools und GnuPG-Basics) ist, dass zunächst der Gpg4win-Builder entwickelt wurde. Dieser erlaubt es, sehr leicht neue gpg4win.exe-Installer mit aktualisierten Komponenten herzustellen. Und zwar auf einem GNU/Linux System. Fast alle Produkte werden dabei sogar automatisch per Cross-Compilation erstellt.
Damit verbindet sich die Hoffnung, der schnellen Alterung von Installer-Paketen entgegenzuwirken, denn eine Aktualisierung wird deutlich einfacher und hängt eben nicht von einer Einzelperson ab.

Emailmask.exe (Unicode)
(mailto: inkl. vordefinierten Inhalten)

simples OnlineTool (Unicode)
(nur mailto:)
umfangreiches OnlineTool (Unicode)
(mailto: inkl. vordefinierten Inhalten)

Mailadresse codieren (Javascript)

Etwas gegen Spam tun!

Mailadressen nur verschlüsselt auf der Homepage angeben.
Dazu kann man Javascript verwenden (komplizierte Methode, JScript muss aktiviert sein) oder einfach Unicode-Zeichen (Onlinetool).

Macht den Spamern das Leben schwer:

Einfach eine Liste mit nichtexistenten Adressen (mailto-Links) versteckt auf eine Seite setzen! Niemand siehts, aber die Spider finden diese Adressen und Spam läuft ins Leere.

Machen denn 10 oder 20 falsche Adressen viel aus? Sicher nicht, aber wenn viele solche Listen ins Netz stellen, dann werden die Adresslisten der Spamer entwertet und ihr Geschäft mühsamer!



nach Oben

»123456789101112[13]14151617«

(Seite 13 von 17)


logo webwork

Links Internet Sicherheit
URL: http://


Letze Änderung: 06.06.2016